03.09.2015: Start der „Grünraumoffensive Jakomini 2015-2025“

Der Bezirk Jakomini ist mit über 32.000 Einwohnern nicht nur der einwohnerstärkste, sondern zählt mit knapp. 8.000 Einwohnern pro Quadratkilometer auch zu den am dichtesten besiedelten Bezirk von Graz. Der Bauboom im Bezirk ist weiterhin ungebrochen, doch infrastrukturelle Begleitmaßnahmen, wie vor allem eine begleitende Grünraum- und Freiflächensicherung für den Bezirk, fristen derzeit ein Stiefmutter-Dasein. Der Bezirksrat von Jakomini hat deshalb im Zuge der Auflage zum Flächenwidmungsplan 4.0 eine „Grünraumoffensive für den Bezirk Jakomini 2015-2025“ erarbeitet und diese in der Sitzung am 09. Juli 2015 einstimmig beschlossen.

In unserer mehrteiligen Serie „Grünraumoffensive für Jakomini“ stellen wir ihnen dieses umfassende Projekt vor. Zum heutigen Start präsentieren wir den einstimmigen Beschluss des Bezirksrat Jakomini vom 09. Juli 2015, der gleichzeitig auch der Einspruch seitens des Bezirksrat Jakomini gegen den Entwurf des Flächenwidmungsplan 4.0 war.

„Entsprechend der gesetzlichen Vorgaben erhebt der Bezirksrat Jakomini mit gegenständlichem Schreiben innerhalb der vorgesehenen Frist bis zum 17. Juli 2015 Einwendungen gegen den geplanten 4.0 Flächenwidmungsplan und gegen das geplante 4.02 Stadtentwicklungskonzept, die ausführlich und mit vorgeschlagenen Verbesserungsmöglichkeiten im beiliegenden Anhang angeführt sind. Die Grünraumsicherungsmaßnahmen und diesbezüglichen Einsprüche des Bezirksrat Jakomini sind in der Beilage „Grünraumoffensive 2015-2025 Bezirksrat Jakomini“ ausgeführt. Die Beilage gliedert sich wie folgt in Beilage A. Einleitung, B. Grundlagen, C. Grünraumoffensive Bezirksrat Jakomini Punkte 1-33 und Beilage D. Maßnahmenpakete, in der die einzelnen Maßnahmen detailliert erläutert werden.“

Download-Link: Bezirksratsbeschluss vom 09.07.2015

Im nächsten Teil 01 unserer Serie „Grünraumoffensive Jakomini 2015-2025“ informieren wir über die Bevölkerungsentwicklung von Jakomini…

Scroll to Top